Station 5: Fuchsbau

Der Fuchsbau "Gschleif", ist die Behausung und der Tagesunterschlupf der Rotfüchse und besteht aus mehreren Röhren und einem Wohnkessel. Jährlich ab März/April werden von der Füchsin "Fähe", im Fuchsbau 3 - 6 "Welpen" aufgezogen, wobei sich auch der Fuchs "Rüde" durch die Bringung von Beute zum Bau beteiligt.

begehbarer Fuchsbau in St. Georgen am Walde

Manchmal bewohnen in der Natur Füchse und Dachse sogar gemeinsam einen größeren Bau.

Füchse und ebenso Dachse sind vor allem dämmerungs- und nachtaktiv und territoriale Tiere, die jeweils bestimmte Reviere beanspruchen.